info@bin-mal-weg.de

Ergebnisse filtern

Bundesland / Kanton

Sterne

Preis pro Person

Preis: 49 €498 €

Der Vogelsberg liegt im Mittelgebirge von Hessen. Der Basaltdeckende Schildvulkan liegt ca. 60 km nordöstlich von Frankfurt uns ist mit 2500 km² das größte zusammenhängenden Vulkangebiet Mitteleuropas. Seit 15 Millionen Jahren ist es ruhig geworden im Inneren des Vulkanes, im Laufe der Gezeiten ist der Basalt abgeschliffen worden, durch Eiszeit und Erosion, somit sind die typischen, Täler mit den kleinen Wasserläufen von der Natur geschaffen worden.



Der Taufstein ist mit seinen 773 Meter der höchste Berg auf dem Vogelsberg. Der Hoherodskopf mit 764 Metern ist der beliebteste Ausflugsort auf dem Vogelsberg. Sieben Ahorn nennt man den Berg der mit 753 Metern über dem Meeresspiegel der dritthöchster Berg im Naturpark Vogelsberg ist. Die Herchenhainer Höhe mit 733 Metern ist bekannt für Wanderwege und im Winter für das herrliche Skigebiet.
Im Winter ist der Vulkan das ideale Wintersportgebiet und im Sommer lädt der Vogelsberg zum Wandern oder Rad fahren ein. Aber auch Kutschfahrten, Lama- und Esel-Trekking, Segway-Touren und Wasserspaß bietet Ihnen der Vogelsberg an.
74 Kilometern Vulkanradweg führt auf der ehemaligen Bahntrasse der Oberwaldbahn durch Wald und Wiesen, malerische Dörfer und historische Städte durch den Vogelsberg.
Der bekannteste und beste Wanderweg ist der Vulkanring, mit seinen 125 Kilometern Länge führt dieser Wanderweg durch die schönsten Landschaften des Vogelsbergs.
Am Hoherodskopf kann man mit der 750 Meter lange Sommerrodelbahn starten und im Anschluss sich im Kletterwald zwischen den Bäumen von Baum zu Baum hangeln. Der Vogelpark Schotten bietet einem abwechslungsreichen Einblick in die Tierwelt wie Kängurus, Nandus, Lamas und Affen uvm. Der Bismarckturm auf dem Taufstein entlohnt sie mit einem herrlichen Panoramablick wenn Sie die 101 Stufen erklommen sind.



Durch das naturbelassenes Gebiet im Herzen Hessens mit Wald, Wiesen und intakter Natur ist der Vogelsberg Ideal für die Wellness und Gesundheit. Eine klassische Kur ist im kleinen Kurort Bad Salzhausen mit entsprechende Einrichtungen mit großer Tradition möglich. Aber auch viele Entspannungsangebote und Wellnessangebote erhalten sie in den zahlreichen Hotels vor Ort. Möchten Sie noch etwas aktiv werden, so versuchen Sie sich doch mal mit dem Golfsport in den verschiedenen Golfplätzen am Vogelsberg.
Schotten ist  der Luftkurort am Hoherodskopf, die Gemeinde mit 11000 Einwohnern ist der Ausgangspunkt für Wanderungen und im Winter für Langläufer und Skifahrer.
Herbstein mit 5000 Einwohnen verfügt über die höchstgelegene Heilquelle in Hessen. Daher eignet sich der Ort besonders gut für Gesundheits- und Wellness-Urlauber.
In Lauterbach mit seinen engen Gassen können Sie bis zu 500 Jahre alte Fachwerkhäuser, das Schloss und Grünemanns- und Engelsbrunnen besichtigen. Im Schloss wohnt die gräfliche Familie seit dem 16. Jahrhundert bis heute.
Typisch hessische Küche genießen Sie in der Stadt Nidda mit den 18000 Einwohnern. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel Joahnniterturm, Evangelische Stadtkirche, Schloss Nidda, Jüdisches Museum und auch das Feuerwehrmuseum sollte auf dem Programm. Weiter interessante Städte warten auf Sie.