info@bin-mal-weg.de
Wer seinen Kurzurlaub in Sachsen verbringen möchte, der kann zwischen sechs unterschiedlichen Ferienregionen, sowie zwischen den Großstädten Dresden, Leipzig und Chemnitz wählen. Die Ferienregionen sind die Oberlausitz, das Sächsische Elbland, die Sächsische Schweiz, das Sächsische Burgen- und Heideland, das Erzgebirge und das Vogtland.
Die Oberlausitz:
Im Osten Sachsens gelegen, ist die Oberlausitz ideal für Kurzurlaub mit dem Fahrrad, zum Wandern und zunehmend auch für den Wassersport und zum Baden – dank des neu entstehenden Lausitzer Seenlandes. Die Region überrascht mit ihrem Reichtum an Kulturschätzen, sei es in Görlitz, Zittau, Bautzen, Kamenz oder Bad Muskau.

Sächsisches Elbland:
Das Sächsische Elbland steht für Erholung für „Feingeister“. Wein, Porzellan, Schlösser und Parks – das Sächsische Elbland vereint feinsinnige Genüsse gepaart mit großer Geschichte und mediterranem Flair. Die berühmtesten Städte für Ihren Kurzurlaub sind Meißen, Torgau, Radebeul und Dresden. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich bei Aktivurlaubern der Sächsische Weinwanderweg und der Elberadweg.

Sächsische Schweiz:
Die Sächsische Schweiz beheimatet das Elbsandsteingebirge. Die bizarre Felsenwelt ist das ideale Reiseziel für Wanderer (Malerweg), Kletterer, Kulturreisende und Radfahrer auf dem Elberadweg.
Zahlreiche Städtchen und Kurorte laden zu´m Verweilen ein, die berühmteste Stadt ist Pirna.

Sächsisches Burgen- und Heideland:
Zahlreiche Burgen und Schlösser, kilometerlange Rad- und Wanderwege, eine faszinierende Seenlandschaft mit familienfreundlichen Wasserwanderwegen und vieles mehr erwartet sie im Sächsischen Burgen und Heideland. Allein der Naturpark Dübener Heide bietet ein 500 Kilometer langes Rad- und Wanderwegenetz. Wassersport wird im Leipziger Neuseenland großgeschrieben. Es ist ein Eldorado für Kanu und Ruderboot.

Erzgebirge:
Eine einmalig schöne Mittelgebirgslandschaft erwartet Sie während Ihrem Kurzurlaub im Erzgebirge. Sie lockt als Wanderregion mit grandiosen Ausblicken, etwa vom Kammweg aus. Dampfeisenbahnen, Bergparaden und Holzkunst machen das Erzgebirge zu einem einzigartigen Reiseziel.

Vogtland:
Das Vogtland im Südwesten Sachsens ist bekannt für seine hervorragenden Wanderwege. Ob am Freizeitparadies Talsperre Pöhl, in der VogtlandArena oder in der „Spitzenstadt“ Plauen – Vogtländer sind immer herzliche Gastgeber.

bin-mal-weg.de hat tolle Angebote für Ihren Kurzurlaub in Sachsen. Jetzt Reise aussuchen und buchen.