info@bin-mal-weg.de
  • Himmelfahrt = Wanderzeit im Erzgebirge

    Best Western Ahorn Hotel Oberwiesenthal (Erzgebirge)

    Kurzreise: 4 Tage, 3 Nächte verreisen ab 219,00 € p.P.
    • 3 Übernachtungen
    • 3x reichhaltiges und abwechslungsreiches Vital-Frühstücksbuffet
    • 1x Begrüßungsgetränk
    • 1x Abendessen im Rahmen der Halbpension
    • 1x rustikales Erzgebirgsbuffet mit Fassanstich inklusive 1 Glas Freibier
    weitere Inklusivleistungen
  • 4 Tage Himmelfahrt im Erzgebirge

    (Superior) AHORN Hotel Am Fichtelberg (Erzgebirge)

    Kurzreise: 4 Tage, 3 Nächte verreisen ab 165,00 € p.P.
    • 3x Übernachtung
    • 3x reichhaltiges und abwechslungsreiches Frühstücksbuffet
    • 3x vielfältiges und umfangreiches Abendbuffet
    • 1 geführte Wanderung, anschließend 1 Bratwurst und 1 Humpen Bier
    • YOKI AHORN Kinderwelt mit tollen Programmen
    weitere Inklusivleistungen

Ergebnisse filtern

Bundesland / Kanton

Regionen

Sterne

Reisedauer

Preis pro Person

Preis: 165 €219 €

Erleben Sie Ihren Himmelfahrtsurlaub Sachsen im Freistaat Sachsen mit der Landeshauptstadt Dresden. Das im Osten der Bundesrepublik Deutschland gelegene Bundesland mit den angrenzenden Ländern Bayern, Thüringen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg, sowie der Republik Polen und der Tschechischen Republik hat rund vier Millionen Einwohner. Nutzen Sie den Himmelfahrtsurlaub, um sich zu erholen oder einfach ein paar Tage mit der ganzen Familie zu verbringen. Besichtigen Sie Schlösser oder Burgen in der wunderschönen Landschaft in Ihrem Himmelfahrtsurlaub Sachsen oder nutzen Sie die Zeit zum Rad fahren oder für Wanderungen. Im christlichen Glauben wird an Christi Himmelfahrt die Rückkehr Jesu Christi als Sohn Gottes zu seinem Vater in den Himmel gefeiert. Das Fest wird am 40. Tag des Osterfestkreises  gefeiert und fällt somit immer auf einen Donnerstag. Nutzen Sie das verlängerte Wochenende für einen Himmelfahrtsurlaub Sachsen mit bin-mal-weg.de.


Erleben Sie die schöne Frühlingslandschaft im Himmelfahrtsurlaub Sachsen


Erkunden Sie die Weingüter, schönen Schlösser und Burgen in der Gegend und nutzen Sie die freien Tage wie Christi Himmelfahrt für kurze Reisen oder Ausflüge ins Grüne mit bin-mal-weg.de. Erleben Sie die Dübener Heide zwischen Elbe und Mulde oder Teile des Elbsandsteingebirges, welche landschaftlich durch bizarre Felsformen geprägt sind oder aber auch das Erzgebirge mit dem Keilberg und dem Fichtelberg in Ihrem Himmelfahrtsurlaub Sachsen. Auch die Städte Dresden, Freiberg, Görlitz, Grimma, Leipzig, Chemnitz, Kamenz, Meißen, Pirna, Zwickau, Zittau, Plauen, Radebeul oder Torgau locken mit zahlreichen Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten wie historischen Museen oder Klöstern, Domen, Schlössern oder Burgen, sowie Seen, Naturparks, Schwimmbädern oder Gedenkstätten.


Erleben Sie die besten Hotels in Ihrem Himmelfahrtsurlaub in Sachsen


Buchen Sie Ihren Himmelfahrtsurlaub in Sachsen mit bin-mal-weg.de in den ländlichen Gebieten wie der Sächsischen Schweiz oder dem Sächsischen Burgen- und Heideland oder in den attraktiven Städten wie Chemnitz oder Dresden. Erleben Sie den hervorragenden Service und die Erholung in den von uns ausgewählten Hotels und entspannen Sie nach einem aktiven Tag in den Wellness- oder Thermen Bereichen oder bei einer wohltuenden Massage.


Erleben Sie kulinarische Köstlichkeiten in Ihrem Himmelfahrtsurlaub in Sachsen


Kosten Sie die regionalen Spezialitäten wie den Sächsischen Sauerbraten oder Sächsische Kartoffelsuppe mit Würstchen in Ihrem Himmelfahrtsurlaub in Sachsen und lassen Sie sich zudem mit einem reichhaltigen Frühstücks- Buffet und nationalen sowie internationalen Spezialitäten als Menü oder Buffet im Rahmen der Halbpension verwöhnen. Dies alles hält Ihr Himmelfahrtsurlaub in Sachsen für Sie bereit.


Erleben Sie die typischen Himmelfahrtsbräuche in Ihrem Himmelfahrtsurlaub in Sachsen


Wie in vielen anderen Gegenden ist Himmelfahrt auch in Sachsen ein kirchlicher Feiertag. Von vielen Männern wird dieser Tag für Männerausflüge genutzt. Mit Fahrrad, mit Pferd und Kutsche fahren Männer und Jugendliche, meist in kleineren Gruppen, durch die Ortschaften.Immer mehr Familien nutzen diesen Tag, um die Natur zu genießen oder einen ausgedehnten Spaziergang zu machen. Ursprünglich stammt diese Tradition wohl aus dem Mittelalter, wo Umzüge wie die Bittprozession oder die Apostelprozession häufig mit dem Genuss von Alkohol verbunden waren. Die Beteiligten beteten bei den Prozessionen in Feldkapellen für eine gute Ernte.