info@bin-mal-weg.de

Ergebnisse filtern

Sterne

Preis pro Person

Preis: 88 €269 €

Der Familienurlaub Sachsen ist ein ideales Urlaubsziel für die Familien mit Kindern. In den sechs Regionen Erzgebirge, Oberlausitz/ Niederschlesien, Sächsisches Burgen- und Heideland, Sächsisches Elbland, Sächsische Schweiz und dem Vogtland finden Sie zahlreiche Kinderfreundliche Hotels für einen Familienurlaub Sachsen.


Hier werden Eltern ihren Urlaub genießen - Familienurlaub Sachsen


In den großen Städten von Sachsen wie Leipzig, Dresden, Chemnitz und Zwickau sind die unterschiedlichsten Aktivitäten wie Zoo, Museen, Kirchen, Schifffahrt, Freizeitparks und Schlösser eine Anlaufstelle für die ganze Familie. Aber auch in den kleineren Städten findet man viele Freizeitaktivitäten wie Wildwasserbach, Kletterwald, Wildgehege, Kanu, Bauernhöfe, Tropfsteinhöhle, Badelandschaften oder auch Erinnerung an die DDR.


Familienfreundliche Urlaubs-Unterkünfte im Familienurlaub in Sachsen


Die Eltern können sich in den ausgewählten entspannenden Wellnessbereich in unseren familienfreundlichen Hotels erholen während die Kleinsten Gäste von der Kinderanimation bestens betreut werden. Wir bieten für jede Altersgruppen Entspannung, Spielen und Toben an. In unseren Hotels gibt es überall was zu entdecken. Die großzügigen ausgewählten Familienzimmer sind auf die Bedürfnisse für die Familien spezialisiert.  


Kurzurlaub mit Halb- oder Vollpension


Das leckere regionale Essen in Sachsen erhalten Sie in unseren ausgewählten familienfreundlichen Hotels von-bin-mal-weg.de, welche sich speziell auf Familienurlaube spezialisiert haben. Ein großzügiges Schlemmer-Frühstücks-Buffet laden Sie täglich zum Genießen ein. Nehmen Sie sich doch mal ein kleines andenken mit nach Hause, hierfür eignet sich besonders der Altenburger Ziegenkäse oder den Bautz´ner Senf.  


Ausflugsziele


Chemnitz, die Stadt der Moderne hat für jede Art von Tourist etwas zu bieten. In diesem Fall, kann man es gleich mit einem Besuch von Sehenswürdigkeiten verbinden, z.B. Karl-Marx-Monument, Wasserschloss Klaffenbach oder Burg sowie Viadukt Rabenstein. Wissenshungrige könnten unter anderem die Museen Villa Asche, Museum Roter Turm oder auch die Kunstsammlung Chemnitz begutachten. Dresden, die Landeshauptstadt lädt zum „gemeinsam feiern“ ein. Der Gegensatz von alt und modern ist hier zuhause und gut zu erkennen.  Blaues Wunder, Grünes Gewölbe, malerische Elbhänge. Aber auch Alte Meister, barocke Altstadt und moderne City. Zu den Outdoor-Möglichkeiten Dresdens gehören unteranderem Citybeach, Standseilbahn, Skyjumps oder auch der Zoo. Das Erzgebirge – „Urlaub in der Erlebnisheimat“, ist die perfekte Anlaufstelle für Draußen-Touristen. Die Mittelgebirgslandschaft ist eine perfekte, wie gemalte Wanderregion. Sportlich, vitaler Familienurlaub ist hier sehr gut möglich. Draußen z.B. durch Bergbaulehrpfad, Freibäder, den Aussichtsturm „Glück auf“ und vieles mehr. Indoor-Möglichkeiten: Freizeitbäder, das Spielzeugmuseum oder auch die Kletterwelt. Die größte Stadt Sachsens – Leipzig, hat für Naturverbundene zahlreiche Parks zu bieten, zoologischer Garten, Clara-Zetkin-Park, Agra-Park etc. Im Freizeitpark BELANTIS oder auch beim Human Kicker und Pearlball wird die ganze Familie Freude haben und einen ereignisreichen Tag im Familienurlaub erleben. Leistung- Leidenschaft – Lausitz. Oberlausitz, die östlichste Ferienlandschaft Deutschlands, ist ein Paradies für Kulturliebhaber, da viele Kulturschätze im Lausitzer Seeland vorhanden sind. Die Region besitzt viele Aussichtstürme, wodurch man die Landschaft bestens erkunden kann. Auch Schlösser gibt es sehr viele, meist gleich im Zusammenspiel von alt und neu, z.B. Altes & Neues Schloss Mengelsdorf. Burgen, Seen, Heide und City, all dies hat die Region Leipzig zu bieten. Jeder der Familie kann die Region auf seine eigene, gewünschte Weise kennenlernen. Auch die vielen historischen Bahnen helfen dabei, seinen Urlaubsort etwas besser kennenzulernen und ihn zu erkunden. So gibt es z.B. ganz mittelalterlich eine Pferdebahn, die Schmalspurbahn „Wilder Robert“ oder auch die Kohlebahn. Einen schönen gemeinsamen Outdoor-Tag mit Spiel, Spaß und Spannung für die ganze Familie ist mit Lehrpfaden sehr gut zu erreichen. Das sächsische Elbland ist bekannt für Weine, Porzellan, Schlösser und Parks. Erkunden kann man diese Gegend bestens mit dem Rad, durch Wandern mit Pferd oder über Wasser. Einige Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen sind z.B. Albrechtsburg, Schloss Moritzburg, Klosterpark Altzella, Fasanenschlösschen oder der Barockgarten. Die sächsische Schweiz ist der deutsche Teil des Elbsandsteingebirges. Besonders Kletterer, Radfahrer, Wanderer und Kulturinteressierte fühlen sich hier wohl. Da wären z.B. der Amselsee, Bastei, Burg Hohenstein, Daubenmühle, Paffeenstein, Lanschloss, Zuschendorf und viele weitere Wahrzeichen. Für Sinfonie der Natur steht das Vogtland. Passend hierzu prägen Wanderwege die Region. Möchte man einen Tag voller Erlebnisse verbringen ist man im Freizeitpark Plohn, auf der Sommerrodelbahn, in der Badewelt Waikiki oder dem Kletterwald bestens aufgehoben. Für einen erholsameren, ruhigeren Tag zwischendurch eignet sich die deutsche Raumfahrtausstellung, die Miniaturschauanlage, der Park der Generationen oder auch den botanischen Garten sehr gut. Vogtland ist allerdings noch vieles mehr. „V“ wie Vielfalt. „V“ wie Vogtland. Entdeckens – und sehenswert sind z.B. auch das Musikinstrumente-Museum, das Spitzenmuseum oder das Wintersportmuseum Klingenthal. Die zahlreichen Burgen und Schlösser dürfen in dem Gesamtbild der Region nicht fehlen. Hierzu zählen z.B. Oberes – und Unteres Schloss Greiz, Burgruine Reichenfels oder auch die Burg Mylau.


Den Familienurlaub von bin-mal-weg.de einfach nur genießen.