info@bin-mal-weg.de

Hotel Alte Klavierfabrik Meißen – Idylle in der sächsischen Porzellanstadt

Hotel Alte Klavierfabrik Meißen

Willkommen im *** Hotel Alte Klavierfabrik Meißen, in der Stadt des „weißen Goldes“, mitten im malerischen Elbtal. Rechts der Elbe mit traumhaftem Blick auf die Albrechtsburg und den Dom zu Meissen finden Sie unser komfortables Hotel mit 85 Zimmern, in dem bis ca. 1955 um die 67.000 Klaviere gefertigt wurden. Starten Sie von unserem Hotel aus zu Fuß in die malerische Altstadt von Meißen, oder unternehmen Sie Ausflüge nach Dresden, Moritzburg oder in die reizvolle Landschaft des kleinsten Weinbaugebietes Deutschlands. Nach einem erlebnisreichen Tag können Sie in unserer Finnischen Sauna relaxen.
Das sächsische Elbland lädt mit seiner Symbiose aus Kunst, Kultur und Natur zu Erkundungen bei Fahrradtouren auf dem Elberadweg oder zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Besuchen Sie die Porzellanmanufaktur in Meißen oder besteigen Sie die Albrechtsburg und den danebenliegenden Dom.


Alle Angebote dieses Hotels


Standort & Umgebung

Fakten

Sterne

Ausstattung
  • Zimmerservice
  • Business-Center
  • Haustiere erlaubt
  • W-LAN öffentlicher Bereich
  • Wellness Bereich
  • Parkplatz

Bundesland
Sachsen (Meißen)

Meißen

Das mehr als 1000 Jahre alte Meißen ist bekannt für seinen malerischen mittelalterlichen Stadtkern, das berühmte Porzellan und die umliegenden Weinberge. Zum absoluten Pflichtprogramm während eines Kurzurlaubes in Meißen gehört ein Besuch der Albrechtsburg, in der ab 1710 über 150 Jahre lang des berühmte Porzellan hergestellt wurde. Heute erfahren Sie alles Wissenswerte über das weiße Gold in der Erlebniswelt HAUS MEISSEN®. Sie verbindet Schauwerkstätten, Kunst der Vergangenheit und Gegenwart, Shopping und Genuss im Restaurant MEISSEN® und lässt das weltbekannte Meissener Porzellan® erlebbar werden.

Dresden

Die nur 25 km entfernte sächsische Landeshauptstadt verzaubert Millionen Besucher aus aller Welt mit ihrer faszinierenden Mischung aus Tradition und Moderne. Schlendern Sie durch die barocke Innenstadt und genießen Sie den Ausblick von den Elbterassen auf die schöne Flusslandschaft, die sich natürlich auch wunderbar mit einem der alten Raddampfer erkunden lässt. Die kecken Engel aus Raffaels Sixtinischer Madonna werben in aller Welt für Dresdens Kunstsammlungen. Prachtvolle Uferpromenaden, interessante Museen und Einrichtungen, technische Denkmale, liebenswerte Details – Dresden hält viele Entdeckungen für Sie bereit.

Moritzburg

Auch nur rund 30 km vom Hotel entfernt liegt Moritzburg, welches nicht zuletzt durch das Märchen Drei Haselnüsse für Aschenbrödel besonders für sein imposantes Schloss bekannt ist. Es zählt zu den schönsten Schlössern Sachsens. Aber es gibt noch mehr zu entdecken: So zum Beispiel das Landesgestüt Moritzburg, in dem alljährlich im September die berühmte Hengstparade mehr als 30000 Besucher anzieht. Unweit des Fasenschlößchens befindet sich ausserdem noch Sachsens einziger Binnenleuchtturm. Früher nuzte man die Hafenanlage en miniature einfach zur Unterhaltung der kurfürstlichen Gesellschaft. Heute kann man dort wunderbar romantisch spazieren gehen und von Mai bis November sogar jeden Sonntag den Turm bestiegen.

Weinregion rund um Radebeul

Radebeul, das Herzstück der Sächsischen Weinstraße, schmiegt sich eindrucksvoll an die Weinhänge der Lößnitz. Ein Muss für Weinliebhaber ist der Besuch des Sächsischen Weinbaumuseums und von Schloss Wackerbarth. In der barocken Schloss- und Gartenanlage mit dem Belvedere am Fuße der Weinberge sowie in der modernen Sekt- und Weinmanufaktur erfahren und erleben Sie, was über 850 Jahre Weinbautradition in Sachsen ausmachen. Den Anhängern von Karl May und seinen Werken bietet sich im Karl-May-Museum ein eindrucksvoller Einblick in dessen Welt und die der Indianer Nordamerikas. Oder wie wäre es mit einem Blick in die Sterne in der Volkssternwarte und Planetarium Radebeul?