info@bin-mal-weg.de

Erzgebirgshotel Freiberger Höhe – Sachsens erstes All-Inclusive-Hotel

Erzgebirgshotel Freiberger Höhe

Wir begrüßen Sie recht herzlich in Sachsens erstem echten All inclusive-Hotel!

Mitten im malerischen Erzgebirge gelegen, ist es das größte der Region.

Genießen Sie Ihren Aufenthalt in einem unserer modern eingerichteten Zimmer, die bequem mit dem Lift zu erreichen sind.

Von hier aus lässt sich die Umgebung wunderbar entdecken – ein Besuch des Erzgebirges ist in den Sommer- wie Wintermonaten lohnenswert.

Relaxen  und  Erholen  können  Sie  in  unserer  Beauty-und Wellnessabteilung. Hier finden Sie Ruhe und Entspannung bei einer wohltuenden Massage oder Kosmetikbehandlung. Lassen Sie sich verwöhnen und tanken Sie neue Kraft – Sie haben es sich verdient!

In unserem edlen & stilvollen Restaurant`s können Sie schlemmen & geniessen. Tanken Sie einfach auf – Sie haben es sich verdient ! – Frühstücksbuffet von 7.30 – 10.00 Uhr – Mittagessen mit 3 Hauptgänge zur Wahl von 12.00 – 14.00 Uhr – Kaffee & Kuchen von 14.00 Uhr – 16.00 Uhr – Abendessen als reichhaltiges Büfett von 17.00 Uhr – 20.00 Uhr – Open Bar von 11.00 – 21.00 Uhr 
Für alle Gäste, die tagsüber unterwegs sind und sich ärgern, dass Sie das all inklusive Angebot gar nicht voll nutzen können, bieten wir auch Arrangements mit Halbpension an. Und das beste daran:  Sie können Ihre Getränke trotzdem zu den günstig kalkulierten All inklusive Konditionen erwerben:  Softdrinks nur 1,00 Euro ; Bier nur 2,00 Euro ; Wein nur 3,00 Euro und Spirituosen nur 1,50 Euro. Solche Preise finden Sie sonst in keinem Hotel!

 


Alle Angebote dieses Hotels


Standort & Umgebung

Fakten

Sterne

Ausstattung
  • Zimmerservice
  • Haustiere erlaubt
  • W-LAN öffentlicher Bereich
  • Parkplatz

Bundesland
Sachsen (Erzgebirge)

Im Süden Sachsens erhebt sich das Erzgebirge als naturgegebene Trennlinie zwischen Deutschland und Tschechien bis zu über 1200 Meter. Mit sanft geschwungenen Bergen, malerischen Flusstälern, dunklen Wäldern, atemberaubenden Gebirgspanoramen und faszinierenden Kulturangeboten verbindet ein Erzgebirgs-Urlaub diese Eindrücke zu einem erholsamen Erlebnisaufenthalt. Ganzjährig lässt sich das Mittelgebirge aktiv erkunden – im Sommer per Rad oder mit geschnürten Wanderschuhen, in den Wintermonaten mit Ski oder im Pferdeschlitten.

Tiefe Einblicke in die Geschichte

Der Name Erzgebirge zeugt von der bewegten Vergangenheit in Stollen und Bergwerken. Die reichen Erzvorkommen wurden dort von Bergleuten mühsam abgebaut und von Hüttenarbeitern erfolgreich verhüttet, so dass das Erzgebirge einst ganz Europa mit Silber und Eisen versorgte. Davon berichten noch heute sehenswerte Bergbau- und Heimatmuseen. In mehreren hundert Metern Tiefe lassen sich hier eindrucksvolle Zeugnisse aus dieser Zeit bestaunen.

Brauchtum & Volkskunst

Bekannt ist das Erzgebirge besonders für seine traditionelle Fertigung von Holzkunsterzeugnissen. In den zahlreichen Werkstuben wird das ganze Jahr über an den typisch erzgebirgischen Figürchen, Pyramiden und Nussknackern gewerkelt, die von hier aus die ganze Welt bereisen. Das deutsche Weihnachtsland – wie es seit alters her heißt – macht seinem Namen alle Ehre. Bereits Anfang Dezember tragen die Berge ihr weißes Winterkleid und stimmen Bewohner und Gäste auf die Adventszeit mit den alljährlichen Weihnachtsmärkten, Bergmannsparaden und Schnitzausstellungen ein. Das einmalige erzgebirgische Flair lässt sich besonders in den Bergstädten Seiffen, Freiberg, Marienberg oder Annaberg erleben.

Ausflugsziele

Klein-Erzgebirge Oederan

Der älteste Miniaturpark der Welt zählt zu den wohl schönsten und einmaligsten Attraktionen in Sachsen. Bewegte Miniaturwelten sind seit Jahrhunderten ein Spiegel des Lebens über und unter Tage. In Oederan wächst nun seit fast 80 Jahren ein wahres Heimatgebirge unter den uralten Bäumen des Stadtparks empor. Entdecken Sie hier die unvergleichliche Volkskunst unter freiem Himmel.

Schloss Augustusburg

Seit über 400 Jahren thront das Schloss Augustusburg 516 Meter über dem Zschopautal und besitzt heute, neben dem Schlossmuseum, eines der größten und bedeutendsten Motorradmuseen in Europa. Seit Jahrzehnten stellt es ein überaus beliebtes Ausflugsziel dar, vor allem das traditionelle Motorrad-Wintertreffen Anfang Januar erfreut sich großer Beliebtheit.

Kurort Seiffen

Das Spielzeugdorf Seiffen ist wegen seiner traditionellen Holzkunstherstellung, der barocken Rundkirche und der bergbaulichen Vergangenheit international bekannt. Besonders Naturfreunde, Aktivurlauber und Familien werden sich in dem Kurort mit seinen zahlreichen Angeboten und der herrlichen Lage wohlfühlen. Highlights sind neben der Schauwerkstatt das Spielzeugmuseum, die Sommerrodelbahn und der Seiffener Weihnachtsmarkt.